ziele:

gut formulieren und umsetzen

Ziele sollten bestimmte Eigenschaften haben, damit sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sie diese erreichen. Über diese Eigenschaften wird nicht nur im Marketing, sondern auch in der Coaching-Literatur viel geschrieben. Ich stelle hier eine Herangehensweise vor, die sehr umfassend und gleichzeitig praxisorientiert ist. Nicht immer haben alle Fragestellungen für alle Ziele die gleiche Bedeutung. Aber es hat sich gezeigt, dass es mindestens einen Aspekt gibt, der für ein bestimmtes Ziel besonders bedenkenswert ist. Im Folgenden stelle ich Ihnen die Aspekte kurz vor. Sie können wie bei einer Checkliste vorgehen.

formulierung des ziels

Sagen Sie, was Sie tun wollen, und nicht, was Sie nicht tun wollen. Formulieren Sie im Präsens und ohne Konjunktive. Sie werden feststellen, dass dies Ihre innere Haltung in Bezug auf Ihr Ziel beeinflusst.

ressourcen aktivieren

Welche Ressourcen können Sie aktivieren? Wer oder was kann Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen? Dies können innere und äußere Ressourcen sein. Innere Ressourcen sind z. B. positive Erinnerungen, gute Erfahrungen, Ihre Stärken und Fähigkeiten. Äußere Ressourcen sind Familie, Freunde, die Sie unterstützen, oder möglicherweise Geldreserven, auf die Sie zurückgreifen können. Wie können Sie sich vernetzen? Wem könnten Sie noch davon erzählen, welches Ziel Sie haben? Was läuft bisher schon gut und könnte noch ausgebaut werden?

der plan

Was machen Sie konkret? Haben Sie eine To-Do-Liste? Liegt es in Ihrem eigenen Einflussbereich, Ihr Ziel zu erreichen? Was können Sie beeinflussen und was nicht?

messbarkeit

Woran werden Sie erkennen, dass Sie Ihr Ziel erreicht haben? Wann dürfen Sie sich freuen? Wann werden Sie sich belohnen?

größe  des ziels

Hat das Ziel eine angemessene Größe? Brauchen Sie möglicherweise Zwischenschritte? Ist das Ziel zu hoch gesteckt, wird es Sie frustrieren, ist das Ziel zu klein, fehlt der Anreiz, es umzusetzen.

system-check

Welche Konsequenzen hat es, wenn Sie Ihr Ziel erreichen? Gibt es Einwände? Wie könnte sich das Erreichen des Ziels auf Ihre Umwelt und Ihre Beziehungen auswirken?

der erste schritt

So klein und so wichtig: Was tun Sie innerhalb der nächsten 72 Stunden? Es genügt völlig, sich für den nächsten Tag das Schreiben einer E-Mail oder das Ausfüllen eines Anmeldeformulars auf die Agenda zu setzen. Sie holen damit Ihr Ziel aus der theoretischen Planung in die Realität. Tun Sie dies nicht, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie es gar nicht erst angehen.